Was ist ein US-Bürger? - EB5Investors.com
EB-5-Grundlagen

U.S. Staatsbürgerschaft

So werden Sie US-Bürger

Es gibt zwei Möglichkeiten, Staatsbürger der Vereinigten Staaten zu werden: Sie können bei der Geburt Staatsbürger werden oder durch das Einbürgerungsverfahren nach der Geburt Staatsbürger werden.

Um bei der Geburt Staatsbürger zu werden, müssen Sie in den Vereinigten Staaten oder in einem Gebiet geboren sein, das der US-amerikanischen Gerichtsbarkeit unterliegt. Wenn mindestens ein Elternteil zum Zeitpunkt Ihrer Geburt Staatsbürger war und bestimmte weitere Voraussetzungen erfüllen, sind Sie berechtigt, bei Ihrer Geburt Staatsbürger zu werden. Wenn Sie nicht als US-Bürger geboren wurden, müssen Sie das durchlaufen Einbürgerungsprozess mit der US-amerikanischen Staatsbürgerschafts- und Einwanderungsbehörde (USCIS).

Ausländische Investoren, die eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis über das EB-5-Visumprogramm erhalten haben die Möglichkeit, die US-Staatsbürgerschaft 90 Tage vor dem fünfjährigen Jahrestag des Erhalts ihrer Staatsbürgerschaft zu beantragen bedingter Aufenthaltsstatus.

Vorteile der US-Staatsbürgerschaft

Vorteile der US-Staatsbürgerschaft

Es gibt viele Vorteile, Staatsbürger der Vereinigten Staaten zu werden. Die Bürger haben das Wahlrecht bei Bundes-, Landes- und Kommunalwahlen Nicht-Staatsbürger haben das nicht. In einigen Fällen genießen Bürger auch eine schnellere Bearbeitungszeit für die Einwanderung, wenn sie ausländische Familienangehörige in die Vereinigten Staaten holen. Selbst wenn sie außerhalb der Vereinigten Staaten geboren werden, werden Kinder von US-Bürgern in der Regel automatisch selbst Staatsbürger. Bürger haben auch den Vorteil, dass sie bei Reisen ins Ausland auf Unterstützung der US-Regierung zugreifen können. Mit einem Reisepass der Vereinigten Staaten können US-Bürger visumfrei in viele Länder reisen. Bürger haben besseren Zugang zu Bundesjobs, da die meisten Regierungsbehörden von ihren Mitarbeitern die Staatsbürgerschaft verlangen. Sie haben außerdem besseren Zugang zur weltweit führenden Hochschulbildung und können sich leichter für staatliche Studiengebühren an öffentlichen Hochschulen und Universitäten qualifizieren. Schließlich genießen Bürger eine größere Eignung für gewählte Ämter, da die Staatsbürgerschaft für viele gewählte Ämter Voraussetzung ist.

Vorteile der US-Staatsbürgerschaft

  • Wahlrecht
  • Es ist einfacher, Familienmitglieder in die Vereinigten Staaten zu bringen
  • Die Staatsbürgerschaft wurde auf Kinder von US-Bürgern ausgeweitet
  • Möglichkeit, mit einem US-Pass zu reisen
  • Günstigerer Zugang zum US-amerikanischen Hochschulsystem
  • Zugang zu Bundesstellen

Pflichten der Bürger der Vereinigten Staaten

Mit der Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten gehen mehrere Pflichten einher. Alle eingebürgerten US-Bürger müssen den Treueeid leisten. Mit diesem Eid müssen diejenigen, die den Einbürgerungsprozess durchlaufen, schwören, die Verfassung zu verteidigen und zu unterstützen, US-Gesetze zu unterstützen und zu verteidigen, den Vereinigten Staaten bei Bedarf zu dienen und sie müssen den Vereinigten Staaten Treue schwören. Möglicherweise müssen auch US-Bürger an Gerichtsverfahren teilnehmen. Männliche US-Bürger im Alter zwischen 18 und 25 Jahren müssen sich für den Selective Service, auch US Draft genannt, registrieren. Auch eingebürgerte US-Bürger werden ermutigt, sich am politischen Prozess zu beteiligen und die amerikanischen Werte Toleranz und Respekt zu wahren. US-Bürger sind außerdem für die Zahlung aller lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Steuern verantwortlich.

Pflichten zur US-Staatsbürgerschaft

  • Rezitiere den Treueeid
  • Nehmen Sie bei Bedarf an Gerichtsverfahren teil
  • Bezahlen Sie alle lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Steuern
  • Registrieren Sie sich beim Selective Service

Der Einbürgerungsprozess

Wenn eine Person nicht in den Vereinigten Staaten geboren ist oder von amerikanischen Eltern geboren wurde, muss sie das Einbürgerungsverfahren durchlaufen, um US-Staatsbürger zu werden. Unter Einbürgerung versteht man den gesamten Staatsbürgerschaftsprozess, bei dem der Antragsteller alle Anforderungen des Immigration and Nationality Act (INA) erfüllen muss. Einzelpersonen können für das Einbürgerungsverfahren in Frage kommen, wenn sie eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Das Individuum war ein dauerhafter Bewohner für fünf Jahre oder länger;
  • Hat seit 3 ​​Jahren oder länger einen ständigen Wohnsitz und meldet den Antrag als Ehegatte eines US-Bürgers an; oder,
  • Hat an US-Streitkräften teilgenommen

Um die Staatsbürgerschaft zu erhalten, muss ein Antragsteller einen Antrag stellen Formular N-400 Antrag auf Einbürgerung mit USCIS. In diesem Antrag muss die Person nachweisen, dass sie einen guten moralischen Charakter hat, indem sie Informationen über ihre kriminelle Vorgeschichte offenlegt. Im Rahmen des N-400-Antrags müssen Einzelpersonen auch nachweisen, dass sie die erforderlichen Einbürgerungsvoraussetzungen für den Wohnsitz erfüllen. Die Anwendung kostet 595 US-Dollar zuzüglich einer zusätzlichen Gebühr von 85 US-Dollar für erforderliche biometrische Dienste. Zu diesen biometrischen Diensten gehören die Abnahme von Fingerabdrücken, das Fotografieren und eine Hintergrundüberprüfung. Personen unter 14 Jahren und über 79 Jahren sind jedoch von der Biometriegebühr befreit. Die Bearbeitungszeit für N-400-Anträge variiert je nach USCIS-Standort, beträgt jedoch in der Regel durchschnittlich vier bis sechs Monate. Sobald der N-400-Antrag bearbeitet wurde, müssen die meisten Bewerber an einem Vorstellungsgespräch teilnehmen und einen Test in Englisch und US-Staatsbürgerkunde bestehen. Wenn der Antrag genehmigt wird, erhält der potenzielle Bürger einen Termin für die Zeremonie, leistet den Treueeid und erhält seine Einbürgerungsurkunde.